Windows Virtual Desktop

Schnelles Bereitstellen virtueller Desktops und Apps für sicheres mobiles Arbeiten

Mit Windows Virtual Desktop bietet Microsoft die Möglichkeit über einen Remote-Zugriff in die Azure Cloud auf Windows Betriebssysteme oder Anwendungen zuzugreifen und dies mit jedem erdenglichen Gerät. Der große Vorteil dieser Art der Infrastruktur ist die hohe Verfügbarkeit und Sicherheit für Unternehmen.

Bekannt sind Systeme wie RDP Desktop, RDI als Implementierung der Remote Desktop Services unter Windows Server oder Citrix Infrastrukturen die in der lokalen Umgebung des Unternehmens gehostet werden.

Microsoft stellt mit Windows Virtual Desktop (WVD) eine vollständig integrierte Azure Cloud Desktop-as-a-Service Plattform bereit. Bekannt sind solche Architekturen von Unternehmen wie Citrix. Microsoft stellt mit Windows Virtual Desktop (WVD) eine vergleichbare Platform breit auch im Hinblick auf Performance und Flexibilität.

Was ist Windows Virtual Desktop (WVD)?

Windows Virtual Desktop ist eine von Microsoft unter Azure bereitgestellte Infrastruktur zur Virtualisierung und Bereitstellung von Betriebssystemen und Anwendungen, die dem Anwender auf seinem eigenen Desktop zur Verfügung gestellt wird.

Die Bereitstellung passiert für den Anwender einfach und problemlos z.B. über den von Microsoft bereitgestellten Remote Desktop Client oder jeden beliebigen Webbrowser. Microsoft Windows Virtual Desktop (WVD) kann auf allen Clients ausgeführt werden. Unterstützt werden folgende Remotedesktopclients:

Somit kann auf allen Geräten und Geräteklassen auf bereitgestellte Windows Desktops oder Anwendungen zugegriffen werden. Zu jeder Zeit jeden Ortes. Hier liegt der große Vorteil einer Desktop Virtualisierung gerade in Fragen nach Mobilität oder Homeoffice Verfügbarkeit.

Windows Virtual Desktop (WVD) ist optimal genutzt mit Windows 10, kann aber auch weitere Betriebssysteme bereitstellen. Je nach Anforderung Ihres Unternehmens. Windows Virtual Desktop unterstützt die folgenden Images von x64-Betriebssystemen:

  • Windows 10 Enterprise mit mehreren Sitzungen, Version 1809 oder höher
  • Windows 10 Enterprise, Version 1809 oder höher
  • Windows 7 Enterprise
  • Windows Server 2019
  • Windows Server 2016
  • Windows Server 2012 R2

Über Windows Virtual Desktop (WVD) können Anwendungen und Desktops übersichtlich und einfach in einer übersichtlichen Anwendung bereitgestellt werden. Das vereinfacht die Administration und, was hier wesentlich ist, die Akzeptanz der Anwender und damit die Performance. Auch in punkto Wirtschaftlichkeit zeigt sich das die DAAS Lösung Windows Virtual Desktop (WVD) von Microsoft herkömmlichen Lösungen Finanzielle Vorteile bietet. Berücksichtigt man Anschaffung, Installation und Administration lokaler Umgebungen mit.

Windows 10 als Standard WVD Client

Mit der aktuellen Version Windows 10 bietet Microsoft unter Windows Virtual Desktop erstmals die Möglichkeit an, sich mit mehreren Anwendern gleichzeitig auf einem System anzumelden. Dies war bisher, auch in lokalen Umgebungen, dem Windows Server vorbehalten. Anwender, die es gewohnt waren unter Windows 10 zu arbeiten, mussten in RDS Umgebungen auf angepassten Windows Servern (Terminal Server) Umgebungen arbeiten. Dieses Umstand ist sowohl für Anwender als auch Administration ein Mehraufwand und damit Wirtschaftlich ein nicht unwesentlicher Nachteil.

Windows Virtual Desktop bietet mit Windows 10 jetzt die Möglichkeit mit bis zu 10 Anwender auf derselben Virtuellen Maschine zu arbeiten. Hierdurch werden die Kosten für mögliche Bereitstellungen verringert. Für Anwender mit einem Windows 10 Client als Device ist das Arbeiten auf Windows Virtual Desktop (WVD) nun vereinfacht. Einarbeitung von Anwendern fällt hierdurch kürzer aus.

Windows Virtual Desktop (WVD) Leistung

Performance oder Preis? Eine Frage die man sich als Unternehmen immer wieder zu stellen hat im Hinblick auf Hardware der Mitarbeiter. Ebenso müssen Kosten für Server, Storage oder Backup berücksichtigt werden um eine Umgebung mit Windows Server Remote Desktop Services oder Citrix bereit zustellen.

Microsoft bietet mit Windows Virtual Desktop (WVD) umfangreiche Möglichkeiten bereit Virtuelle Umgebungen an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Azure bietet hier die Möglichkeit einzelnen Anwender jeweils eine Virtuelle Maschine von Windows 10 zuzuordnen oder mehreren Mitarbeitern ein Pool von Virtuellen Maschinen zur Verfügung zu stellen.

Zusätzlich hat der Administrator die Möglichkeit zu definieren wieviel Leistung der einzelne Anwender einer jeweiligen Anwender Gruppe benötigt. Über die Azure Verwaltung wird, wenn erforderlich ein weiterer Client bereitgestellt, um Engpässe bei Peaks in der Geschäftswelt abzufedern. Hiermit bleiben Anwender Leistungsfähig bzw. werden Maschinen wieder offline gesetzt wen die Performance nicht mehr benötigt wird. Hiermit findet ein Ausgleich zwischen notwendiger Leistung und Kosten statt. Sie bezahlen nur was Sie verbraucht haben. Vorhaltung von Hardware ist nicht mehr notwendig.

Sollten Sie mal ein Architektonischen Entwurf Ihres neuen Hochhauses in 3D bearbeiten wollen aber derzeit die Rechenkapazitäten nicht reichen. Dann kann Ihnen Azure Windows Virtual Desktop (WVD) hier ebenso Leistung bereitstellen mit Hochleistungs-Performanten Maschinen schnell und unkompliziert weiterhelfen.

Windows Virtual Desktop (WVD) Sicherheit

Windows Virtual Desktop (WVD) setzt auf Microsoft Azure AD auf und damit auf Azure Advanced Threat Protection. Verknüpft mit Ihrem lokalem Active Directory haben Sie die Kontrolle über Zugriff und Verfügbarkeit. Mit der Identitätsverwaltung von Azure verwalten und schützen Sie Zugriffe und Endpunkte. Sie erlauben was erlaubt ist und was nicht, regeln Datenverkehr und Verschlüsseln Daten anhand Ihrer Anforderungen. Anwender kann der Zugriff über die Zwischenablage untersagt werden ebenso das Kopieren von Daten auf den Lokalen Desktop, um unrechtmäßige Datenflüsse zu unterbinden.

Windows Virtual Desktop (WVD) Microsoft 365

Microsoft 365 wurde für die Verwendung im Windows Virtual Desktop (WVD) angepasst und bietet eine schnelle und performante Integration bei der Verwendung im Virtuellen Windows 10 oder als remote Anwendung. In nicht persistenten Systemen wie es die Windows 10 Systemen unter Windows Virtual Desktop (WVD) sind ist es wichtig das die Profile der Anwender schnell verfügbar sind ohne lange Wartezeiten bei der Synchronisation.

OneDrive for Business ist voll unterstützt von Windows Virtual Desktop. OneDrive for Business läuft in nicht-persistenten Umgebungen. Bietet Ko-Autorenschaft und Möglichkeiten zur Zusammenarbeit. Dateien innerhalb OneDrive for Business wird dem Anwender On-Demand bereitgestellt, wobei sich der Ordner des Anwenderprofils Automatisch füllt.

Outlook wurde ebenfalls für die Verwendung unter Windows Virtual Desktop optimiert und ermöglicht es durch die Anpassung der zu synchronisierenden Elemente dem Anwender einen schnellen Zugriff auf seine Informationen. Neu und beachtenswert ist die für jeden Anwender jetzt verfügbare Windows Desktop Search. Diese Neuerung der Windows 10 Multisession Version erlaubt das schnelle Indexieren auf Benutzerebene. Dieses erhöht die Performance und die Sicherheit.

Befördern Sie Ihre Prozesse in die Zukunft – mit Hilfe der Cloud.

Microsoft Azure Cloud mit Orescanin IT
Microsoft Azure Cloud mit Orescanin IT

Befördern Sie Ihre Prozesse in die Zukunft – mit Hilfe der Cloud.

1
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

Weitere IT-Services für Ihr Unternehmen

Zur Seite Windows Server Service

Windows Server Service

Planung und Support für Ihre Windows Server Landschaften

Zur Seite Windows Infrastruktur

Windows Infrastruktur

Beratung und Support für Ihre optimierte Infrastruktur

Zur Seite Windows Active Directory

Windows Active Directory

Active Directory, DNS und GPO mit Sicherheit optimiert.

Zur Seite Microsoft Exchange

Microsoft Exchange

Wir Supporten Server Vorort, Hybrid und Cloud Lösungen

Zur Seite Microsoft Office 365

Microsoft 365

Bereitstellung und Support der Microsoft 365 Cloud Dienste

Zur Seite Microsoft Azure Cloud

Microsoft Azure Cloud

Erweiterung Ihrer Microsoft Infrastruktur in die Cloud

Zur Seite Mobile Device Management

Mobile Device

Bereitstellung Mobiler Arbeitsplätze hochverfügbar und Sicher

Zur Seite Netzwerkmanagement

Netzwerkmanagement

Optimierung Ihrer Netzwerk Umgebung bis in die Cloud mi Sicherheit

Zur Seite Desktopmanagement

Desktop Support

Flexible Unterstützung für Ihre Mitarbeiter und Arbeitsplätze

Zur Seite Software Entwicklung

Softwareentwicklung

Entwicklung von individuellen Software Lösungen und Webseiten

Zur Seite Microsoft Access Datenbanken

Microsoft Access DB

Wir Entwickeln und Pflegen Ihre Access Anwendungen

Zur Seite backupmanagement

Backupmanagement

Professionelle Unterstützung bei Backup und Sicherheit Ihrer Daten

CLIENT | SERVER | NETZWERK | CLOUD | SICHERHEIT