Professionell Serverraum einrichten - Orescanin IT
Sicheren Serverraum einrichten - Orescanin IT
Notrufnummer 0231 3300 9001

Die Highlights der Apple Keynote zum iPhoneX

Iphone X – Was kann das neue Jubiläums-iPhone?

Dieses Jahr wird das erste iPhone 10 Jahre alt, umso gespannter waren alle auf das Jubiläumsmodell, das am Dienstagabend im Steve Jobs Theater vorgestellt wurde. Schon vorab kursierten viele Gerüchte und die größte Überraschung wurde bereits Tage vorher geleaked: Neben dem erwarteten iPhone 8, gibt es ein neues Premium-Modell: Das iPhone X! Dieses X ist als römische Zahl zu lesen. Ausgesprochen wird es also „iPhone Ten/Zehn“. Das iPhone 8 ist also nur der Ersatz für das somit entfallende iPhone 7 S (Plus). Doch welche Neuerungen, Vorteile und Überraschungen bringen die beiden 2017er-Modelle mit sich? Wir fassen die grundlegenden Informationen zu Design, Hardware und Software zusammen:

iPhone X – Die wichtigsten Daten

Die Neuerungen, die das iPhone 8 mitbringt, hat das iPhone X natürlich auch integriert. Darüber hinaus soll es als Premium-iPhone jedoch eine ganz neue Bedienungserfahrung sowie ein erweitertes Design bieten.

  1. Design und Wireless Charging: Die wohl weitreichendste Entwicklung des iPhone X im Vergleich zu den Vorgängermodellen ist die Größe des Displays. Mit 5,8 Zoll gestaltet dieses sich groß und nimmt fast 90% der Frontseite des somit beinahe randlosen iPhone X ein. Der Home-Button entfällt, der seitliche Einschaltknopf wird größer und gewinnt an Funktionalität. Wie beim iPhone 8 (Plus) ist die Rückseite gläsern und ermöglicht Wireless Charging. Die Markeneigene Ladestation AirPower, die auch die Apple Watch und AirPods kabellos mit Energie versorgen kann, soll im Jahr 2018 auf den Markt kommen. Eine weitere optische Neuerung ist die senkrechte Anordnung der bisher waagerecht gehaltenen Kamera.
  2. Display und Steuerung: Neben der besonderen Größe verspricht das iPhone X auch besondere Qualität. Die Auflösung des Super-Retina-OLED-Displays beträgt 2436×1125 Pixel und leistet ein Kontrastverhältnis von 1.000.000:1. Durch den Entfall des Home-Buttons rückt das Display auch bei der Bedienung in den Vordergrund. Das iPhone 8 soll sich intuitiv durch Touch und Gesten steuern lassen, das Menü wird beispielsweise durch senkrechtes Streichen nach oben aufgerufen.
  3. FaceID: Eine weitere bahnbrechende Neuerung ist die Funktion FaceID. Die Identifikation, die bisher durch TouchID über den Home-Button realisiert wurde, wird nun durch eine präzise Gesichtserkennungssoftware ersetz. Diese soll sogar gegen Betrug durch Masken oder ähnliches sicher sein und für mehr Schutz des Geräts und der Daten sorgen. Als zusätzliche Sicherheitsebene werden die FaceID Daten nicht auf Servern sondern auf dem Gerät gespeichert. Mit FaceID verbunden sind weitere Entwicklungen
  • automatisches Einschalten des Displays bei Gesichtserkennung
  • Animojis: Individuell animierte, durch die eigene Mimik steuerbare Emojis, auch in Verbindung mit Sprachnachrichten
  • verbesserte Funktion von Gesichtserkennung und Face-Filtern in Apps wie Snapchat
  1. Hardware: Ebenso wie beim iPhone 8 sorgt der neuste vierkernige A11 Bionic Turboprozessor für mehr Schnelligkeit und eine 30% bessere Grafik bei weniger Energieverbrauch. Ein zusätzlicher Performancekontroller verlängern die optimale Akkulaufzeit auf 12 Stunden. Damit würde das iPhone X andere Anbieter in den Disziplinen Akkulaufzeit und Schnelligkeit abhängen.
  2. Kamera und Lautsprecher: Die Frontkamera mit Tiefenmesser wird ebenso mit dem neuen Portraitlicht ergänzt wie die 12 Megapixel Dual-Rückkamera. Diese ist zusätzlich mit einem Weitwinkel- und einem Teleobjektiv und sowie zwei optischen Bildstabilisatoren ausgestattet. Ein intelligenter Bildsignalprozessor vereinfacht das Fotografieren zusätzlich. Die innovative HEIF‑Komprimierungstechnologie sorgt für eine geringe Dateigröße bei besserer Bildqualität. Das iPhone X unterstützt 4K Videos mit verbessertem Kontrast und Bildstabilisator.
  3. Preise und Verfügbarkeiten: Beide Modelle sind ab dem 27.10.2017 vorbestellbar und ab dem 03.11.2017 im Handel (Apple Stores) erhältlich. Der Preis für das iPhone X mit 64 GB liegt bei 1.149,00 €. Die Version mit 256 GB Speicherplatz kostet 1.319,00 €.

iPhone 8 und iPhone 8 Plus – Was bietet das neuste Standardmodell?

  1. Design: Das Design des Gehäuses bleibt mit 4,7 Zoll (und 5,5 Zoll) zum iPhone 7 (Plus) und den altbekanntem breiten Rand für den Home-Button unten sowie für die Kamera und den Lautsprecher oben beinahe unverändert. Neu ist die Gestaltung der Rückseite: Diese besteht aus widerstandsfähigem Glas und macht so ein kabelloses Aufladen des Geräts nach QI-Standard möglich. Das Gehäuse aus Glas und Aluminium soll das Gerät vor Spritzwasser und Staub schützen.
  2. Hardware: Der neue A11 Bionic Prozessor mit sechs Kernen soll 25% schneller als der alte A10 Prozessor sein. Die vier Effizienzkerne und zwei Performancekerne arbeiten energiesparend, die Akkulaufzeit bleibt verglichen mit dem 7er Modell unverändert. Der Bionic Chip unterstützt zudem eine flüssige Verarbeitung von Augmented Reality Spielen. Das iPhone 8 kommt mit einem 2GB RAM-Speicher, das iPhone 8 Plus mit 3GB RAM.
  3. Display: Das Retina HD Display mit 3D-Touch und erweitertem P3-Farbraum bietet eine verbesserte Auflösung von 1.334 x 750 Pixeln. Die „True Tone“ Funktion, bekannt vom iPad Pro, passt die Farbdarstellung automatisch an das Umgebungslicht an und sorgt für brillante Farben sowie entspanntes Lesen. Dank Dual-Domain Pixeln wird kann das Display des iPhone 8 (Plus) aus jedem Winkel betrachtet werden.
  4. Kamera und Lautsprecher: Ein neuer Stereolautsprecher bietet verbesserte Lautstärke und tiefere Bässe. Die 12-Megapixel-Kamera ist mit einem Dual-System, schnelleren und größeren Sensor, neuem Farbfilter, Portrait Lightning Effekt und Bildstabilisator ausgestattet. Die Frontkamera ermöglicht dank Retina-Blitz und 7Mega Pixeln gestochen scharfe Selbstportraits. Des Weiteren werden 40k Videos mit 60 Bildern pro Sekunde unterstützt. Ein integrierter Video-Encoder und verbesserte Videoanalyse erleichtern die Verarbeitung. Zusätzlicher Vorteil des iPhone 8 Plus ist die Dual-Kamera mit Tele- und Weitwinkellinse.
  5.  Preise und Verfügbarkeiten: Beide Modelle sind ab dem 15.09.2017 vorbestellbar und ab dem 22.09.2017 im Handel (Apple Stores) erhältlich. Die Preise variieren nach Modell und Kapazität:
  • iphone 8: 64 GB für 799,00 € oder mit 256 GB für 969,00 €
  • iphone 8 Plus: 64 GB für 909,00 € oder mit 256 GB für 1.079,00€

Weitere interessante Artikel