Apple Keynote 2020 (September)

Neue Watch und schnelleres iPad Air: Das war das Apple-Event

Unter dem Motto „Time Flies“ hat Apple am 15. September sein zweites Corona bedingt komplett publikumsfreies Produktvorstellungs-Event abgehalten. Ein neues iPhone stellte Tim Cook, anders als von vielen Fans erhofft im Rahmen der vorproduzierten Keynote allerdings nicht vor. Dafür gab es viele Neuigkeiten rund um die Apple Watch und die iPad-Modelle iPad 8 und iPad Air 4. Auch die zugehörigen Betriebssysteme iPad OS und Watch OS werden in den kommenden Tagen auf die Versionen 14 und 7 aktualisiert.

Apple Watch Series 6 und Apple Watch SE

Wie schon der Titel des Events vermuten ließ, ging es in der Keynote zunächst vor allem um die Apple Watch. Mit der neuen Series 6 werden nicht nur die beiden frischen Farbvarianten Rot und Blau eingeführt: Auch die Technik hat man in Cupertino kräftig weiterentwickelt. Das spannendste neue Feature dürfte dabei ein neuer Sensor sein, der es erlaubt, die Sauerstoffsättigung des Blutes zu messen. Auf Basis von rotem und infrarotem Licht soll das ganz nebenbei möglich sein: auf Wunsch auch nachts im Hintergrund. Damit seien, so Apple, zuverlässige Einblicke ins „allgemeine Wohlbefinden“ möglich. Zudem ist der Höhenmesser in der Apple Watch Series 6 nun dauerhaft aktiv und das Always-On-Display der iWatch soll in hellem Sonnenlicht wesentlich besser ablesbar sein als beim Vorgängermodell. Dennoch wird die Akkuleistung weiterhin mit rund 18 Stunden Dauerbetrieb angegeben. Zudem unterstützt die Series 6 erstmals auch 5-GHz-WLAN-Netze.

Neu erscheint zudem die Apple Watch SE: Ähnlich wie beim iPhone SE verbaut Apple bei dieser Einsteigervariante der iWatch eine Mischung günstiger, gut abgehangener Technik aus der Vorgängergeneration und State-of-the-Art-Komponenten der aktuellen Series 6. So setzt das SE-Modell auf den S5-Chip der Series 5 und verfügt über kein Always-On-Display. Auch müssen Käuferinnen und Käufer auf die EKG-Funktion der teureren Watch-Modelle verzichten. Der dauerhaft aktive Höhenmesser und der Beschleunigungssensor entsprechen aber den in der Series 6 verbauten Bauteilen.

Sowohl Series 6 als auch die Watch SE sind ab dem 18. September käuflich zu erwerben. Die Versionen ohne LTE werden in Deutschland 418 € und 291 € kosten, die Varianten mit Mobilfunkchip 515 € und 340 €.

iPad Air 4

Mit dem iPad Air 4 stellte Apple zudem ein generalüberholtes iPad der Spitzenklasse vor. Mit seinen sechs CPUs und vier GPUs soll das auf dem neuen A14-Bionic-Chip basierende Gerät 40 % schneller sein als das Vorgängermodell. Damit wäre es mindestens genau so schnell wie das aktuelle iPad Pro – unabhängige Benchmark-Tests stehen diesbezüglich aber noch aus. Anders als das iPad Pro verfügt das iPad Air allerdings über keinen Lidar-Scanner für die Tiefenmessung im Raum. Außerdem wird das neue iPad Air ein bisschen größer als das Vorgänger Modell von 2019: 10,9 statt 10,5 Zoll Bildschirmdiagonale sollen für zusätzlichen Bedienkomfort sorgen. Die Retina-Auflösung wird dementsprechend auf 2360×1640 Pixel erhöht. Zudem gibt Apple jetzt auch beim iPad Air den lieb gewonnen Lightning-Stecker auf und setzt auf den globalen Standard USB-C. Die Kameras des neuen Modells nehmen Bilder in 7 (Front) und 12 (Rückseite) Megapixeln auf. Der in den teureren Varianten des Airs verbaute LTE-Chip beherrscht nun potenziell Übertragungsraten von bis zu 1 Gbit/s. Die 64-Gigabyte-Versionen des iPads kosten in Deutschland zum Start 769,10 € (mit SIM-Karten-Slot) und 632,60 € (ohne SIM-Karten-Slot), für die 256-GB-Variante werden jeweils 166 € Aufpreis fällig.

iPad 8

Zusätzlich hat Apple auch eine neue Variante des „normalen“ iPads angekündigt. Das iPad 8 ist mit dem A12-Bionic-Chip ausgestattet, der schon im letztjährigen iPad Air zum Einsatz kam. Damit ist das iPad 8 erstmals auch als Nicht-Air- oder Pro-Modell mit der apple-eigenen neuralen Engine ausgestattet, die iPad OS um KI-Funktionen erweitert. Das iPad 8 wird 370 € ohne SIM-Karten-Slot und 506 € mit Mobilfunkunterstützung kosten.

Weitere interessante Artikel

Nach Stichwörtern auswählen

Weitere IT-Services für Ihr Unternehmen

Zur Seite Windows Server Service

Windows Server Service

Planung und Support für Ihre Windows Server Landschaften

Zur Seite Windows Infrastruktur

Windows Infrastruktur

Beratung und Support für Ihre optimierte Infrastruktur

Zur Seite Windows Active Directory

Windows Active Directory

Active Directory, DNS und GPO mit Sicherheit optimiert.

Zur Seite Microsoft Exchange

Microsoft Exchange

Wir Supporten Server Vorort, Hybrid und Cloud Lösungen

Zur Seite Microsoft Office 365

Microsoft Office 365

Bereitstellung und Support der Microsoft Office 365 Cloud Dienste

Zur Seite Microsoft Azure Cloud

Microsoft Azure Cloud

Erweiterung Ihrer Microsoft Infrastruktur in die Cloud

Zur Seite Mobile Device Management

Mobile Device

Bereitstellung Mobiler Arbeitsplätze hochverfügbar und Sicher

Zur Seite Netzwerkmanagement

Netzwerkmanagement

Optimierung Ihrer Netzwerk Umgebung bis in die Cloud mi Sicherheit

Zur Seite Desktopmanagement

Desktop Support

Flexible Unterstützung für Ihre Mitarbeiter und Arbeitsplätze

Zur Seite Software Entwicklung

Softwareentwicklung

Entwicklung von individuellen Software Lösungen und Webseiten

Zur Seite Microsoft Access Datenbanken

Microsoft Access DB

Wir Entwickeln und Pflegen Ihre Access Anwendungen

Zur Seite backupmanagement

Backupmanagement

Professionelle Unterstützung bei Backup und Sicherheit Ihrer Daten

CLIENT | SERVER | NETZWERK | CLOUD | SICHERHEIT