Professionell Serverraum einrichten - Orescanin IT
Sicheren Serverraum einrichten - Orescanin IT
Notrufnummer 0231 3300 9001

Windows 10 Bereitstellung im Unternehmen

Microsoft stellt mehrere Methoden zur Verfügung um Windows 10 im Unternehmen bereitzustellen. Grundsätzlich richtet sich die Wahl der passenden Methode der Bereitstellung nach den Anforderungen im Unternehmen.

Unter den folgende drei Methoden kann derzeit ausgewhält werden:

Bereitstellung von Windows 10 mit Microsoft System Center Configuration Manager (SCCM) 2012 R2

Unternehmen mit MS SCCM 2012 erhalten durch die Integration von Microsoft MDT 2013 für Windows 10, Windows AIK für Windows 10 und Windows Server WDS den stabilsten und komfortabelsten Funktionssatz zur Bereitstellung von Windows 10 im Unternehmen.

SCCM bietet eine vollständige Überwachung der Abbild Bereitstellung von Windows 10. Windows 10 Abbilder können als Zero-Touch-Installationen ausgeführt werden. Über WSUS können Updates nachträglich eingespielt werden. Software kann als Paket dem jeweiligem Client nach der Installation von Windows 10 zur Verfügung gestellt werden.

Die mit MDT 2013 für Windows 10 und dem Windows AIK konfigurierte Abbilder können an SCCM übergeben werden so wie notwendige Tasksequenzen erzeugt und mit dem Abbild dem SCCM zur Verfügung gestellt werden.

Neu im Windows AIK ist das Tool „Designer für die Imageerstellung und -konfiguration (WICD)“. Hiermit können eigene WIM-Images erstellt werden die auf dem Standardimage ‚install.wim‘ aufbauen.

Bereitstellung von Windows 10 mit Microsoft Deployment Toolkit MDT 2013 für Windows 10

Das MDT ermöglicht es Windows 10 Abbilder als Lite-Touch-Installationen bereitzustellen, bei der nur wenige Benutzer Interaktionen notwendig sind. MDT ermöglich es, im Prozess der Bereitstellung, optional Software hinzu zu installieren, was einer einer Zero-Touch-Installation sehr nahe kommt. Das MDT vereinfacht die Bereitstellung von Windows 10 Abbildern die als Aktualisierungs-, Ersetzungs-, Upgrade-, und Bare-Metal-Insatllationen angelegt werden können.

Die Abbilder können als DVD (auch mehrere DVDs sind möglich ), auf einem USB-Laufwerk oder externen Laufwerk im Unternehmen bereitgestellt werden.

Zusätzlich bietet MDT die Möglichkeit den WDS Service zu integrieren um über diesen die Abbilder per PXE im lokalen Netzwerk des Unternehmens bereitzustellen.

Das MDT setzt Windows AIK für Windows 10 voraus bzw. das Windows Imaging and Configuration Designer (ICD), welches neu mit Windows 10 erschienen ist

Bereitstellung von Windows 10 mit Windows Server Deployment Service (WDS)

Die WDS Rolle ist integrierter Bestandteil des Windows Servers, ab Windows Server 2008, und setzt Active Directory, DHCP und DNS voraus. WDS stellt lediglich die Light-Touch-Installation bereit, bei der nur wenig Benutzer Interaktionen notwendig sind. Die Installation erfolgt als Bare-Metal-Installation wobei vorhandene Daten, Anwendungen oder Einstellungen verloren gehen. Der WDS stellt PXE-Bootfunktionen und das Multicasting von Abbildern, .wim und .vhd Abbilder, bereit.

Die Anpassung der Abbilder erfolgt durch das Windows AIK. Die bereits beritgestellten Abbilder müssen aus dem WDS exportiert werden um diese zu verändern. Anschließend müssen diese wieder im WDS hinzugefügt werden.

Bereitstellung Windows 10 im Unternehmen

Die eingesetzte Variante hängt stark von den Bedürfnissen und eines Unternehmen ab und seinen finanziellen Möglichkeiten. Die günstigste Variante aber dennoch komfortable ist klar die Bereitstellung über MDT und WDS. Hierbei kann auf den Bereitstellungsprozess umfangreich eingegriffen werden ohne die Kosten für einen SCCM Server (Hardware/Software) zu tragen.

SCCM bietet sehr granulate Verwaltungsmöglichkeiten bei der Bereitstellung von Windows 10 und kann diese Umfangreich überwachen. SCCM sollte definitiv bei größeren Bereitstellungs Umgebungen gewählt werden. Diese beginnen bereits ab 100-200 Clients.

WDS bietet ein einfaches aber dennoch leistungsstarkes Werkzeug, wenn Unternehmen für die Bereitstellung von Windows 10 wenig Investieren wollen, eine einfache Handhabung bevorzugen und auf die umfangreiche Anpassung von Windows 10 Abbildern verzichten können

Unter folgenden Links finden Sie weitere Informationen:

Microsoft Deployment Toolkit (MDT)

Windows ADK für Windows 10

Windows Imaging and Configuration Designer, ICD

Windows Deployment Services (WDS)

Bereitstellung mit SCCM

Weitere interessante Artikel